About Images

Fabian Riedel

Adresse

Martinstraße 11,
01662 Meißen

Verkauf der Objekte nur durch Fabian Riedel. Bei Interesse melden Sie sich gerne per Mail oder Telefon.

Liebe Kaufinteressenten,

mit dem Projekt Meißen Bohnitzsch möchten wir ein neues Zuhause schaffen, für alle, die sich vom Stress des Alltags erholen möchten. Für alle, die sich geborgen und trotzdem lebendig fühlen möchten. Ruhe und Lebendigkeit. Urbanität und Landleben. Moderne und Tradition. Eigentlich Gegensätze. Mit dem Projekt Meißen Bohnitzsch spannen wir einen Bogen zwischen diesen Gegensätzlichkeiten.

Das Objekt

Das Objekt wird auf dem Gelände eines früheren Kutschereibetriebes errichtet. Die nähere Umgebung besitzt einen dörflichen Charakter und bietet Ihnen und Ihrer Familie die Ruhe und Entspannung vom Alltag. Trotzdem haben Sie im Norden von Meißen kurze Wege, um Dinge des täglichen Bedarfs erledigen zu können. Ein Einkaufszentrum ist nur 5 Minuten, das Elblandklinikum nur 1 km weit entfernt. Ärzte gibt es innerhalb von 15 Minuten Fahrtzeit. Das Freizeit- und Spaßbad Wellenspiel ist zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. Zum Bahnhof gelangt man ganz entspannt mit dem Fahrrad. So kann man das Dresdner Zentrum innerhalb einer halben Autostunde erreichen, oder ganz bequem mit der S-Bahn fahren.

Das Objekt wird nach Abschluss 13 Wohneinheiten aufgeteilt auf zwei Häuser beherbergen. Alle Wohnungen besitzen einen Balkon oder eine Terrasse. Die ebenerdigen Einheiten erhalten zusätzlich zu den Terrassen noch einen Sondernutzungsteil mit Garten, welcher zum eigenen Naherholungsrefugium gestaltet werden kann.

Zieltermin für die Fertigstellung ist Frühjahr/Sommer 2022.

Meißen

Die Große Kreisstadt Meißen liegt etwa 25 km nord-westlich von der Landeshauptstadt Dresden an der Elbe. Sie hat heute reichlich 28.000 Einwohner.
Meißen wird geprägt durch die, die Stadt umgebenden, Erhebungen der Landschaft.
Der Stadtteil Bohnitzsch, in welchem unser Bauprojekt liegt, wurde im Jahr 1914 mit einigen weiteren Dörfern, die an die Stadt grenzten, in die Stadt Meißen eingemeindet.
Bohnitzsch hat eine lange Geschichte vorzuweisen: Erstmals wurde es 1351 urkundlich erwähnt.
Heute ist dieser Stadtteil eine sehr beliebte Wohngegend. Der Stadtbus fährt regelmäßig und die Bundes-straße B101 verläuft durch diesen Ortsteil, ohne übrigens für das Projektgrundstück belastend zu wirken. Da Bohnitzsch am Meißner Stadtrand gelegen ist, erreicht man von hier schnell die Landeshauptstadt und auch die Naherholungsgebiete im sächsischen Norden. Mit dem Fahrrad ist man in kürzester Zeit am Elberadweg und kann somit die Natur in vollen Zügen genießen.

Kurz: Bohnitzsch ist ein Ort zum „sich wohlfühlen“!

Kontakt